Einsatzmöglichkeiten, Anwendungen & Links

11 Tipps für perfekte Visitenkarten

1. Format
Nutzen Sie ein gängiges Format. In der Regel ist dies
85 x 54 mm (Scheckkartenformat). Leichte Abweichungen in Höhe oder Breite sind kein Problem, so lange die üblichen Aufbewahrunssysteme Ihre Karten noch „schlucken”. Wir produzieren über den Online-Shop das Standardformat, außerhalb des Shops als Individualauftrag jedes Format.

2. Viel hilft nicht immer viel
Stellen Sie nur die wichtigsten Informationen auf die Vorderseite. Also Name, Firma, Telefon- und Faxnummern, E-mail Adresse, Internet und Ihre Funktion in der Firma. Ein Blick sollte genügen um alle wesentlichen Informationen zu erfassen.

3. Die Rückseite
Häufig vernachlässigt bietet sie viel Platz und macht aus Ihrer Karte eine Verkaufsmaschine. Auf der Rückseite ist zum Beispiel Platz für: Preisliste, Servicebeschreibung, Anfahrtskizze, Slogan/Claim, Kundenreferenz oder Success-Story, Öffnungszeiten oder Termine. Zu wenig Platz oder zu viele Ideen: Nehmen sie die 4-seitige Visitenkarte zum klappen :-).

4. New Cards please
Wenn sich der Inhalt Ihrer Karten ändert, produzieren Sie bitte eine neue Auflage. Visitenkarten sind so preiswert, dass die Variante mit handschriftlicher Korrektur der Mobilnummer nicht mehr angemessen ist.

5. Keine schlappen Lappen
Nehmen Sie einen ordentlichen Fein- oder Imagekarton mit 300g oder mehr. Weniger ist oft zu labberig und wirkt billig und unprofessionell.

6. Alles korrekt? 
Lesen Sie Korrektur. Anschließend lesen Sie Korrektur. Und zum Abschluß lesen Sie Korrektur. Ok - auch wir leben davon, dass in der Druckauflage Korrektur gelesen wird. Aber es ist ärgerlich und, wenn Ihr Kunde es merkt, etwas peinlich.

7. Augenpulver 
Schriftgrößen kleiner als 7-8 Punkt sind nur auf Visitenkarten für Optiker sinnvoll, die ihren Brillenabsatz ankurbeln wollen.

8. Seien Sie nicht geizig
Sorgen Sie dafür, dass Sie immer genügend Visitenkarten dabei haben. Heften Sie die Karten auf jeden Prospekt und Katalog. Legen Sie Ihre Visitenkarte jedem Angebot bei. 

9. Test: Coole Karte - wo haben Sie die her?
Wenn das Ihr Gegenüber bei Übergabe der Karte sagt, sind Sie auf dem richtigen Weg.
 

raumstation-1a-280-b.png


10. Frische Karten sind leckerer
Stecken Sie Ihre Karten vor der Weitergabe in Zellglastütchen oder Visitenkartenumschläge.
So haben Sie gemeinsam einen eleganten Auftritt.

11. Andere Mütter haben auch schöne Töchter
Lassen Sie sich inspirieren. Weiter unten finden Sie
Links zu hunderten von außergewöhnlichen, kreativen Visitenkarten. 

Inspirierende Links,
gute Ideen, zahlreiche Beispiele

Hier haben wir einige Links für Sie zusammen gestellt, die Ihnen mit ein paar Klicks tausende von Möglichkeiten für Ihre Visitenkartenproduktion präsentieren. Wenn Sie weitere Quellen kennen: Wir freuen uns über jeden Hinweis und nehmen ihn gerne hier auf.

Eine Fundgrube: reencoded.com (Am Ende des dortigen Artikels, unterhalb des letzten Bildes: Zusätzliche jede Menge Links).
Hunderte von Ideen auf flickr, Sammlungen: flickr.com (per Klick auf „Diashow“ und dann entspannt zuschauen).

175 Ideen für die Rückseite Ihrer Karte: businesscarddesign.com (Leider nur in englisch).

Grundsätzliche Informationen zum Thema Visitenkarte inkl. einem Bild der sehr asketischen Karte von Johann Wolfgang von Goethe: wikipedia.org