Digitaldruck-Report Februar 2009

Digitaldruck-Report Februar 2009
System läuft: Digitaler Siebdruck auf „Alles”
Das digitale Siebdrucksystem läuft planmäßig. Hier noch mal die Eckdaten: Maximale Druckfläche 250 x 125 cm. Maximale Höhe des bedruckbaren Materials: 48 mm. Außer den Farben der Euroskala (CMYK) drucken wir auch deckendes Weiß. Entweder als Farbe „solo” oder auch als Unterdruckfarbe um deckend auf farbige Materialien zu drucken.
Bereits gedruckt haben wir auf Acryl, Glas, Leder, PVC, Gummi, Blechdosen, Forex- und Kappa-Platten, Displaykarton bis 2,5 mm Stärke, exotische Papiere, Holz, etc. Die Maschine druckt auch passgenau beidseitig und durch Mehrfachdruck einen edlen Reliefdruck ohne Kosten für Stempel oder Werkzeug.
Nach ersten Erfahrungen machen, je nach Größe der Produkte, Auflagen zwischen 1 und 1000 wirtschaftlich Sinn. Wie Sie es von uns gewohnt sind, beraten wir Sie fair und weisen bei Ihren Ideen immer auf die sinnvollsten Möglichkeiten hin - auch wenn der Auftrag dann nicht bei uns läuft.
PS: Das System personalisiert auch in CMYK oder Weiß :-).

Neue Ideen für Sie:
Colour Connection News täglich im Blog

Wir rennen ja nicht so schnell jedem Trend hinterher. Aber wenn wir eine sinnvolle Möglichkeit erkannt haben, setzen wir sie ordentlich um. Bereits 1 Monat nach dem Start finden sich in
unserem Blog mehr als 45 Beiträge mit Ideen, Innovationen, Tipps und Empfehlungen. Nutzen Sie die Kommentarmöglichkeiten, um Ihre Meinung zu einzelnen Beiträgen kund zu tun. Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen.

Neu im Programm: Gmund Feinpapier Vice Versa
Im Laufe des Jahres wollen wir alle Feinpapiere der Papierfabrik Gmund für den Digitaldruck erschließen. Wie wir jetzt merken, ein ambitioniertes Ziel ;-). Aber immerhin: Mit Gmund Vice Versa haben wir das erste Papier mit Vergé-Rippung in 16 schönen Farben im Programm.
Genaue Infos und brillante Scans der Oberfläche gibt es hier.

Linktipp:
Freefonts in großer Auswahl professionell nutzen
drweb.de ist ja bekannt für hochwertige und sorgfältig recherchierte Inhalte. Der unten stehende Link hat uns schon einige Male bei der Produktion geholfen. Sie finden dort eine wirklich große Auswahl an Schriften für Mac und PC. Beachten Sie bitte die manchmal vorhandenen rechtlichen Einschränkungen.
Hier geht's zu den Fonts.

Buchtipp: Fraktur mon Amour - 300 Frakturen, klassisch bis neu
Eine Ergänzung zu dem Linktipp mit den Freeware-Fonts habe ich noch für Sie. Das vorliegende Buch präsentiert 300 Fraktur-Schriften auf je einer Doppelseite. Schwelgen Sie in pink und schwarz und freuen Sie sich über eine CD mit 137 Schriften für den privaten Gebrauch.
Eine ausführliche Rezension finden Sie in unserem Blog.

Wegen zahlreicher Nachfragen: Das Newsletterarchiv
Alle bereits erschienenen Ausgaben unseres monatlich erscheinenden Digitaldruck-Report Newsletters können Sie
hier nachlesen.

Sie hören wieder von uns im März. Wünsche, Reaktionen und Kritik gerne an hadem@printweb.de. Wir antworten auf jeden Fall.

Viele Grüße aus dem Jade-Haus


Ralph Hadem