RSS

Facebook

Twitter

XING

Sandwich Visitenkarte mit Echtholzfurnier

Kundenfrage: Ich hätte gerne eine Visitenkarte, die auf einer Seite aus echtem Holz besteht und auf der anderen Seite aus hochweißem Karton. Die Karte soll beidseitig bedruckt werden. Geht das? Unsere Antwort: Ja, geht :-).

Dazu nehme man Echtholzfurnier und bedrucke es im digitalen Siebdruck. Für die andere Seite einen ungestrichenen, hochwertigen Karton in 300g, der im Digitaldruck bedruckt wird. Dann kaschiere man die beiden Bogen gegeneinander (mit ordentlich angewärmtem Knochenleim). Et voilà, schon hat man eine außergewöhnliche Karte, die nach Holz riecht und sich auch wie Holz anfasst.

Mit diesem Verfahren können wir beliebige Druckprodukte in Wunschgröße herstellen und bei Bedarf auch konturschneiden. Es stehen verschiedene Hölzer von hell bis dunkel mit unterschiedlichen Maserungen zur Verfügung. Schildern Sie uns Ihre Idee – wir finden die passende Lösung. Von den Hölzern haben wir ubrigens kleine Muster vorrätig, die wir Ihnen kostenlos zusenden :-).

750-visitenkarte-kaschiert-85x55-4916-1

Angebot anfordern

 

Weitere Artikel zum Thema

Gibt es ein Papier, dass sich wie Stoff ...

🕒  vor 183 Tagen

Klare Antwort: Ja, gibt es. Das Material nennt sich Gmund Mohair und wird in der gleichnamigen Papiermanufaktur am Tegernsee produziert. Mohair wird in verschiedenen Ausführungen …

mehr lesen

Wie geht das? 100 besondere persönliche ...

🕒  vor 188 Tagen

Johannes Lieven aus Wendlingen am schönen Neckar kam mit einer besonderen Idee zu uns. „Ich hätte gerne 100 Visitenkarten auf durchgefärbt schwarzem Karton, deckend weiß …

mehr lesen

So geht Eleganz: Schicke, kaschierte ...

🕒  vor 281 Tagen

Zunächst hat unser Buchbindermeister energisch die Stirn gerunzelt: „Verschiedene Materialien 2-lagig gegeneinander kaschieren? Das kann sich später in die eine oder andere Richtung biegen – …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign