Visitenkarten – individuell und persönlich

Das Lieblingsstatement für die Verwendung von hochwertigen Visitenkarten? Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Oft zitiert und immer wieder vorgebracht. Weil es so wahr ist. Visitenkarten sind als Mini-Werbetafeln das Aushängeschild für jedes Unternehmen. Im direkten Kontakt mit Kunden und Interessenten gibt es keine bessere Möglichkeit, von sich zu überzeugen und im Gedächtnis zu bleiben. Sie müssen sich nur positiv von der Masse abheben.

INDIVIDUELLES ANGEBOT ANFORDERN!IM SHOP BESTELLEN

Mit Visitenkarten Ihr Unternehmen repräsentieren

Lassen Sie uns zusammen etwas Besonderes schaffen. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen erste Ideen, erklären, was möglich ist und realisieren Ihre Gestaltung. Damit Sie garantiert einen optimalen ersten Eindruck hinterlassen und auch auf den zweiten Blick noch von sich überzeugen können.

In unserem Online-Shop finden Sie zahlreiche Beispiele: Von der klassischen Visitenkarte über extravagante, quadratische Varianten bis hin zu Ausführungen mit haltbaren Kaschierungen. Auch Visitenkarten mit abgerundeten Ecken oder auf feinstem Sonderpapier sind problemlos umsetzbar.

Elegante und außergewöhnliche Visitenkarten müssen nicht immer besonders aufwendig in der Produktion sein. Die unten gezeigten Beispiele lassen sich mit überschaubarem Aufwand realisieren.

Klassiker in neuem Gewand

Ganz links sehen Sie eine quadratische Karte im Überformat. Insbesondere der schmale weiße Rand setzt hier einen eleganten Akzent. In einer guten Druckerei wird darauf geachtet, dass der Rahmen auch nach dem Schneiden gleiche Breiten aufweist. Die Klapp-Visitenkarte mit orangen Kontrasten daneben fällt durch ihre verkürzte Titelseite, die den Farbstreifen der Innenseite sichtbar werden lässt, besonders ins Auge. Ganz mittig platziert eine kleine, quadratische Karte in sattem Pink, die durch ihr auffälliges Farbenspiel und das ungewöhnliche Format besticht.

Aus 1,5 Millimeter starkem Buchbinderkarton besteht die vierte Visitenkarte, die im digitalen Siebdruck entstanden ist und sich durch ihre besondere Haptik von anderen Visitenkarten abhebt. Die Karte ganz rechts in schwarz ist ein Klassiker aus unserer Produktion: Durchgefärbter, mattschwarzer Karton in 380 Gramm, bedruckt mit einem satten Reliefweiß – das sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch so an.

Dunkelbrauner Kraftkarton lässt sich nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch farbig bedrucken. Dabei beeinflusst der Kartonfarbton die darauf gedruckten Farben mehr oder weniger stark, da diese (wie alle Druckfarben außer echten Siebdruckfarben) nicht deckend, sondern lasierend (durchscheinend) sind. Am Beispiel rechts lässt sich sehr schön erkennen, welches Potential in dieser Anwendung steckt. Die Farben wirken „used”, authentisch und erdig.

Geben Sie Ihrem Unternehmen Kontur

Visitenkarten mit Konturstanzung werden immer beliebter. Kein Wunder, als Ausgleich zur digitalen Kommunikation suchen viele Menschen außergewöhnliches, reales und haptisches. Solche geschwungenen Karten lassen dem Spieltrieb freien Lauf.

Etwas ganz Besonderes sind diese Visitenkarten aus kräftiger Graupappe. Satte 1,5 Millimeter Stärke stehen in einer natürlichen Spannung zu der filigranen Konturstanzung. Diese feingliedrigen Schnitte in recht starkem Material sind nicht so trivial wie sie aussehen. Es geht vieles, aber nicht alles. Wenn Sie eine konkrete Idee haben: Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Neues Material braucht das Land

Dass wir auch bei Materialien neue Wege gehen, beweist diese Idee von Kollmar Mediendesign für die Firma Reifen Hofmann in Heilbronn. Echtes, einen Millimeter starkes Voll-Gummi haben wir in ganz kleiner Auflage im digitalen Siebdruck produziert. Trotz des tiefschwarzen Hintergrunds deckt die weiße Druckfarbe ausgezeichnet und schafft zusätzlich einen tollen Reliefeffekt. Das Material fasst sich unglaublich „echt” an und lässt sich beliebig biegen und verformen.

Nicht nur mit Gummi lassen sich einzigartige Visitenkarten realisieren. Auch Holz als Grundmaterial wird immer beliebter. Unsere Visitenkarten aus Holz sind aus nachhaltiger Forstwirtschaft und ein echter Renner in unserem Sortiment. Kein Wunder – das 0,4 Millimeter starke Echtholzfurnier überzeugt sowohl mit Gefühl als auch mit Geruch. So riecht eben nur echtes Holz und genauso fühlt es sich auch an. Neben dem oben abgebildeten Nussbaum drucken wir Visiten- wie auch alle weiteren Karten auch auf Ahorn, Buche, Kirsche und Zeder. Das Material ist zu 100 Prozent Natur und jeder Bogen hat eine andere Optik – wenn Sie also 100 Visitenkarten bestellen, bekommen Sie 100 Unikate, jedes mit einer anderen Holzmaserung und auch Färbung. Die Bedruckung erfolgte einfarbig weiß im digitalen Siebdruck.

Visitenkarten mit Laserstanzung für neue Formensprache

Wenn sich Ihr Logo für einen solchen Effekt eignet, ist das Ergebnis schlichtweg sensationell. Die Visitenkarte besteht aus zwei unterschiedlichen farbigen Kartons (weiß und rot), die aufeinander kaschiert wurden.
Zuvor haben wir mit dem Laser all die Teile der Vier entfernt, die nicht zur Ziffer gehören. Damit entstehen eine wunderbare 3D-Optik und ein toller haptischer Effekt.

Visitenkarten in Microwellpappe

Die 1,5 Millimeter starke Mikrowellpappe ist ein urwüchsiges und bodenständiges Material. Verbunden mit einem ansprechenden Design und einer Lasergravur wird daraus ein echtes Kunstwerk. In diesem Beispiel wurde die oberste dünne Deckschicht der Wellpappe mit dem Laser partiell abgetragen.

Edle Visitenkarten bringen Sie weiter

Die perfekte Visitenkarte passt genau zu Ihnen und Ihrem Unternehmen. Sind die Karten zwar schön anzusehen, haben aber jedoch keinen Bezug zu Ihrem Beruf, wirken sie immer ein wenig deplatziert. Bei den folgenden zwei Beispielen wird deutlich, wie die Wahl des Materials die Visitenkarte beeinflusst und welche Effekte dadurch auf andere Menschen übertragen werden:

Als Repräsentant eines Möbelhauses ist eine Visitenkarte aus einfachem Karton eine vertane Chance. Echtes Holzfurnier hingegen hinterlässt mit Sicherheit einen nachhaltigen Eindruck. Mit einem fühlbaren Reliefdruck und einem überlegten Design vermitteln Sie Kompetenz und Sympathie. Und es überzeugt Ihre Kunden: Wer Holz sogar für Karten verwendet, die eigentlich aus Karton hergestellt werden, ist bei Möbeln bestimmt voll in seinem Element.

Wollen Sie jedem unmissverständlich klarmachen, dass Ihre Produkte auch widrigsten Wetterbedingungen standhalten, könnte eine Visitenkarte aus Kunststoff mit einer digitalen Stanzung passend sein. Selbst im strömenden Regen überreicht, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Gegenüber Ihren Standpunkt auch ganz sicher verstanden hat.

Ausgefallene Wünsche – überzeugende Lösungen

Wenn Sie die Wertigkeit zusätzlich erhöhen wollen, können Sie mit weiteren Ausstattungen zusätzliche Punkte sammeln. Werden die Kärtchen beispielsweise in passende Umschläge gesteckt, sind sie auch gegen Wasser, Schmutz und Staub perfekt geschützt. Bei edlen Visitenkarten geht es schließlich darum, mit dem richtigen Konzept genau die richtige Visitenkarte für sich und Ihr Unternehmen produzieren zu lassen.

Haben Sie eine ausgefallene Idee? Dann lassen Sie uns sprechen, gerne beraten wir Sie hinsichtlich der verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten. Wenn Ihr Kunde diese neue Karte in die Hand nimmt, wird er von den lebhaften Farben, dem edlen Material und der klaren Darstellung aller wichtigen Informationen überzeugt sein.

So ausgefallen Ihre Wünsche auch sein mögen, wir helfen Ihnen dabei, diese Visitenkarten ebenso hochwertig wie preiswert zu realisieren. Beachten Sie jedoch, dass viel nicht immer viel hilft – ganz egal, was das Sprichwort sagt. Eine Visitenkarte soll schließlich einen umfassenden, aber auch schnellen Überblick über die wichtigsten Kontaktdaten liefern. Die Reduktion aller Informationen auf die wesentlichen Punkte ist daher entscheidend für den richtigen Look der perfekten Visitenkarte.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Visitenkarten sind Ihre persönlichen Mini-Reklametafeln für Tresen, Aktenkoffer oder Brieftasche. Und beim ersten Kontakt sollten die Karten Sie und Ihr Unternehmen professionell repräsentieren. Durch die Produktion mit High-End Drucksystemen und dem Alles-unter-einem-Dach Konzept garantieren wir Ihnen Premium-Qualität, schnelle Lieferung und einen günstigen Preis. Und wir realisieren Ihre einzigartigen Ideen genau nach Ihren Vorstellungen. Und das bereits ab einem Exemplar.

Wenn Sie unsere Beispiele überzeugen und Sie auch mit einzigartigen Visitenkarten bei Ihren Geschäftspartnern punkten wollen, sprechen Sie uns an.

INDIVIDUELLES ANGEBOT ANFORDERN!IM SHOP BESTELLEN

Visitenkarten – die häufigsten Fragen und Antworten

Wie komme ich an Ideen für Visitenkarten?

Lassen Sie sich inspirieren. Auf unserer Seite finden Sie zahlreiche Vorschläge für außergewöhnliche, kreative Visitenkarten. Diese können Sie ganz bequem an Ihr Projekt und Ihr Unternehmen anpassen.

Welches ist das richtige Format für Visitenkarten?

Mit gängigen Formaten machen Sie nichts falsch. In der Regel ist dies 85 x 54 Millimeter (Scheckkartenformat). Leichte Abweichungen in Höhe oder Breite sind kein Problem, so lange die üblichen Aufbewahrungsorte Ihre Karten noch „schlucken”. Wir produzieren über den Online-Shop das Standardformat – als Individualauftrag ist uns jedes Format willkommen!

Was muss auf der Karte stehen?

Viel hilft nicht immer viel. Stellen Sie nur die wichtigsten Informationen auf die Vorderseite. Also Name, Firma, Telefon- und Faxnummern, E-Mail, Homepage und Ihre Funktion in der Firma. Ein Blick sollte dem Empfänger genügen, um alle wesentlichen Informationen zu erfassen.

Was kann auf der Karte stehen?

Die Rückseite wird häufig vernachlässigt, bietet jedoch viel Platz und macht aus Ihrer Karte eine Verkaufsmaschine. Hier ist zum Beispiel Platz für Öffnungszeiten, Anfahrtsskizze, Slogan/Claim oder eine Servicebeschreibung. Zu wenig Platz oder zu viele Ideen? Schauen Sie sich doch einmal unsere vierseitige Visitenkarte zum Klappen an.

Welches Material eignet sich?

Nehmen Sie einen ordentlichen Fein- oder Imagekarton mit 300 Gramm oder mehr. Weniger ist oft zu labberig und wirkt billig und unprofessionell.

Welche Schriftgröße eignet sich?

Schriftgrößen kleiner als acht sind nur auf Visitenkarten für Optiker sinnvoll, die ihren Brillenabsatz ankurbeln wollen. Nutzen Sie den vorhandenen Platz aus und sorgen Sie für gute Lesbarkeit.

Wie stelle ich sicher, dass meine Visitenkarten keine Fehler enthält? 

Lesen Sie Korrektur. Anschließend lesen Sie Korrektur. Und zum Abschluss lesen Sie Korrektur. Lassen Sie auch andere Menschen Korrektur lesen. Nichts ist peinlicher, als Fehler, die erst Ihren Kunden auffallen.

Korrekturen per Hand?

Wenn sich der Inhalt Ihrer Karten ändert, produzieren Sie bitte eine neue Auflage. Visitenkarten sind so preiswert, dass die Variante mit handschriftlicher Korrektur der Mobilnummer nicht mehr angemessen ist.

Wie setze ich die Karten am besten ein?

Seien Sie nicht geizig und sorgen Sie dafür, dass Sie immer genügend Visitenkarten dabeihaben. Heften Sie die Karten auf jeden Prospekt und Katalog und legen Sie Ihre Visitenkarte jedem Angebot bei. 

Wie pflege ich die Karten am besten?

Stecken Sie Ihre Karten vor der Weitergabe in Zellglastütchen oder Visitenkartenumschläge. So bleiben Sie frisch und lassen sich ohne Verschmutzungen, Knicke und Macken übergeben.