RSS

Facebook

Twitter

XING

Auch für kleine Budgets:
Klappkarte mit Relieflack

Sie möchten eine Karte produzieren, die ein bißchen edler ist, aus dem Rahmen fällt und Emotionen weckt? Also einfach eine Karte, die gut wirkt, am besten mit einer hohen Responsequote? Aber leider reicht das Budget nicht für Heißfolie oder Stanzung? Dann schauen Sie sich doch mal unseren digitalen Lack an. Dieser transparente Lack wird in einem Arbeitsgang in der Druckmaschine aufgetragen und ist ein ausgesprochen günstige Möglichkeit, um Drucksachen emotional „aufzuladen”. Und das gilt auch bei kleinen Auflagen von z. B. nur 50 Exemplaren. Damit Sie wissen, wie es funktioniert, haben wir zwei schöne Informationsfolder aufgelegt. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie Sie den Lack anlegen und die beste Wirkung erzielen. Achtung: Der gedruckte Folder für den Relieflack ist derzeit vergriffen und nur digital abrufbar. Den gedruckten Folder für den partiellen Mattlack können Sie kostenlos anfordern.

584-Lack-quadratisch-8679--1

 

584-Lack-quadratisch-8682--1

Klick auf’s Bild für eine höhere Auflösung.

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Umsatz ist planbar: Mattschwarz mit
partiellem UV-Lack im langen Format

🕒  vor 56 Tagen

Diese Veredlung ist richtig gut geeignet, wenn Ihre Auflage nicht ganz so niedrig ist. So ab 300 Exemplaren macht das Spaß. Der Folder im eleganten …

mehr lesen

Exklusive Visitenkarte mit
Heißfolien-Veredlung: So geht’s!

🕒  vor 191 Tagen

Wollten Sie immer schon mal eine besondere Visitenkarte mit Heißfolienveredlung oder -prägung produzieren? Wissen aber nicht so recht, wie man das angeht? Das Beispiel zeigt …

mehr lesen

Elegante kleinformatige Broschüre mit ...

🕒  vor 595 Tagen

Obwohl ich ja kein Fan von Hochglanzlack und Glanzcellophanierung bin – hier passt es. Das graue Streifendesign harmoniert mit dem dezenten Logo und der, in …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign