RSS

Facebook

Twitter

XING

Digitaldruck Ideen Blog

Vor 322 TagenKlassisch: Elegante Einladungskarte mit feiner Blindprägung

Im Gegensatz zu einer Folienprägung ist bei einer Blindprägung keine Farbe im Spiel. Das Motiv wirkt lediglich durch das feine Licht- und Schattenspiel der unterschiedlich hohen Elemente des geprägten Bildes. Zusätzlich unterscheidet man zwischen Hoch- und Tiefprägung (jeweils von der Vorderseite des Motivs gesehen). Bei einer Hochprägung stehen die Motivteile höher als der Rest der Papieroberfläche. Bei einer Tiefprägung liegt das gesamte Motiv tiefer als die Papieroberfläche, ist quasi „versenkt”.

Diese klassische Einladungskarte mit Hochprägung setzt auf traditionelle Optik und verstärkt den Look durch die Wahl der entsprechenden Typographie. Sieht edel aus und passt perfekt zur Zielgruppe.

Ihre eigenen Ideen realisieren wir schnell, zuverlässig und in bester Qualität. Rufen Sie uns an. Ihr persönlicher Fachberater ist für Sie da und sorgt für eine reibungslose Umsetzung.

Preisbeispiel: Klappkarte DIN lang quer, Munken pure rough, 300g, Druck 1/1-farbig schwarz, Blindprägung auf der Titelseite ca. 60 x 60 mm, 500/1.000 Karten EUR 530,00/687,00 zzgl. MwSt. und Versand. Produktionszeit 5 Werktage. Ab produktionsreifen PDF-Daten.

Angebot anfordern

Weitere Artikel zum Thema

Vor 100 Tagen

Feine Haptik: Visitenk ...

Das Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte lässt bei uns, neben anderen Druckprodukten, auch die Visitenkarten für die Mitarbeiter des ...

mehr

Vor 304 Tagen

Schöne, puristische Ei ...

Diese markante Einladung kommt (fast) ohne Special Effects aus und ist trotzdem ein Hingucker. Und: Anfassen ist nicht ...

mehr

Vor 310 Tagen

Digitaler Lack auf Mun ...

Seit gut 2 Jahren haben wir neben Munken pure fünf weitere tolle Munken Designpapiere im Programm: Dazu gehören ...

mehr

Keine Kommentare