RSS

Facebook

Twitter

XING

Schwarz, schön und günstig:
Speisekarten mit digitalem Weißdruck

Nicht alle aber doch viele Gastronomen bemühen sich, ihre Speisekarte außergewöhnlich oder doch zumindest besonders zu gestalten – daraus hat sich eine ganze Branche entwickelt. Die Objekte werden immer aufwändiger und edler.

Als Gast ist mir – ehrlich gesagt – nahezu egal, wie aufwändig die Karte ist. Der Inhalt muss stimmen und auf eine liebevoll und achtsame Küche schließen lassen. Dann reichen mir auch ein paar edle Blatt Papier und ein attraktives Design. Dazu noch eine wertige und praktische Bindung. Mehr braucht es nicht für ein gutes, ehrliches Restaurant. Je nach Design und Ausrichtung des Betriebes ist die unten zu sehende Karte allerdings eine interessante Option. Der durchgefärbt schwarze Karton wurde lediglich einfach weiß bedruckt. Dazu eine schwarze Metallspiralbindung – und fertig ist das Designobjekt, das auch Speisekarte ist ;-).

Speisekarte mit digitalem Weißdruck

Detailaufnahme: Speisekarte mit digitalem Weißdruck

Angebot anfordern

Weitere Artikel zum Thema

Das fühlt sich richtig gut an:
Feine Blindprägung auf einem Buchtitel

🕒  vor 44 Tagen

Das sollten unsere Kunden viel häufiger tun: Der Einsatz von farbigem statt weißem Papier bietet eine unglaubliche Bandbreite an kreativen Möglichkeiten. Die Farben reichen von …

mehr lesen

So werten Sie geheftete Broschüren auf – ...

🕒  vor 247 Tagen

Welches ist die mit Abstand am häufigsten gewählte Bindeart bei Broschüren und Booklets? Richtig: Die Rückenheftung, auch Klammerheftung oder Rückenstichheftung genannt. Auch Drahtheftung kommt als …

mehr lesen

Partieller Durchblick:
Fast zu schön für eine Visitenkarte

🕒  vor 347 Tagen

„Gutes Design ist wenig Design“, sagt Dieter Rams, Industriedesigner und u. a. verantwortlich für legendäre Musikkomponenten aus dem Hause Braun. Diese wunderbare Visitenkarte muss sich …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2019 Colour Connection | Webdesign