RSS

Facebook

Twitter

XING

Faszinierend schön:
Lasergravur in Naturpapier

Wenn unsere Kunden mit dem Wunsch nach einer Lasergravur an uns herantreten, sind wir in der Regel eher zurückhaltend. Der Grund ist einfach. Eine Gravur in Holz oder Papier ist in erster Linie eine gezielte Verbrennung der mit dem Laser bearbeiteten Stellen. Das verbrannte Material färbt sich dann in einem Braunton ein. Je nach Sorte wird das Braun heller oder dunkler. Somit sind alle creme- oder beigefarbenen Materialien nicht wirklich gut geeignet, da der Kontrast zwischen Gravur und Material zu niedrig ist. Entscheidet man sich dann noch dafür, einen Text mit kleiner Typo gravieren zu wollen, winken wir in der Regel ab. Das Ergebnis wäre enttäuschend.

In diesem Fall allerdings wurde alles richtig gemacht. Das Grundmaterial ist sehr weiß, das heißt es gibt genügend Kontrast gegenüber den gravierten Stellen. Die Gravur ist eher ornamental und die einzelnen Elemente sind nicht zu klein. Très chic!

542-Lasergravur-7921--1

 

542-Lasergravur-7918--1

Klick auf’s Bild für eine höhere Auflösung.

Weitere Artikel zum Thema

Treibholz? Speisekarte aus Holz? Auf ...

🕒  vor 297 Tagen

Unsere kreativen Kunden machen vor nichts halt ;-). In diesem Fall suchte Nana Cunz von redhome design eine außergewöhnliche Idee für eine exklusive Speisekarte. Das …

mehr lesen

Gänsehautgefühl:
Massive Graupappe mit feiner Lasergravur

🕒  vor 528 Tagen

Reduziert auf das Wesentliche, ganz und gar ohne Bedruckung, ein günstiges Material und doch ein Effekt, bei dem sich die Haare am Unteram schnell mal …

mehr lesen

3D-Lasergravur in echtem Bierfilz

🕒  vor 656 Tagen

Das passt zum Landrover natürlich wie Clarence zu Daktari – die älteren Leser werden siche rinnern – ;-). Der rustikale, 1,4 mm starke Bierfilz aus …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign