RSS

Facebook

Twitter

XING

Das riecht nach nassem Holz und Meer: Speisekarte in Form einer angeschwemmten Schiffsplanke

Und wieder hat Nana Cunz, Redhome Design, zugeschlagen. In Echtzeit verfolgen Sie in Making-of-Video den vorletzten Produktionsschritt dieser ungewöhnlichen und emotionalen Speisekarte.

Die CNC-Maschine fräst aus dem rechteckigen Sperrholz die typischen Rundungen einer schon etwas mitgenommenen Schiffsplanke heraus, die schon einige Wochen auf dem Meer hinter sich hat. Damit auch niemand der Gäste eklige Splitter in die Finger bekommt, haben wir jede Karte abschließend sorgfältig fein geschliffen :-).

Angebot anfordern

Weitere Artikel zum Thema

Treibholz? Speisekarte aus Holz? Auf ...

🕒  vor 202 Tagen

Unsere kreativen Kunden machen vor nichts halt ;-). In diesem Fall suchte Nana Cunz von redhome design eine außergewöhnliche Idee für eine exklusive Speisekarte. Das …

mehr lesen

Das riecht nach Meer:
Überformatige Speisekarte für’s Atlantic

🕒  vor 358 Tagen

Ich zumindest habe sofort den salzigen Geruch frischer Meeresgischt in der Nase und eine gehörige Portion Fernweh stellt sich ein. Dazu kommt, dass die Insel …

mehr lesen

Schwarz, schön und günstig:
Speisekarten mit digitalem Weißdruck

🕒  vor 372 Tagen

Nicht alle aber doch viele Gastronomen bemühen sich, ihre Speisekarte außergewöhnlich oder doch zumindest besonders zu gestalten – daraus hat sich eine ganze Branche entwickelt. …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign