RSS

Facebook

Twitter

XING

Ein massives Betonfundament stellt eine
hydraulische Schneidemaschine ruhig – hoffentlich.

So kann das gehen, wenn sich ein großes Haus mit immer mehr Mietern füllt und die unter uns liegenden Räume, die bisher als Lager genutzt wurden, jetzt von Programmierern für konzentrierte Kopfarbeit verwendet werden sollen. Das ist, freundlich formuliert, nicht möglich, da die hydraulischen Schläge einer 1,5 Tonnen schweren Polar-Schneidemaschine direkt über den Köpfen der armen Menschen ihr (Un)wesen treiben. Das massive Fundament inkl. systematischem Dämmaufbau schafft da hoffentlich Abhilfe.

 

Foto[1]

Weitere Artikel zum Thema

Formgestanzte Displays ohne ...

🕒  vor 316 Tagen

Das unten zu sehende „Lübzer“-Display hat die Höhe einer klassischen Bierflasche und wird zu Deko-Zwecken eingesetzt. Insgesamt vier Leuchttürme hängen ähnlich einer Lichterkette aneinander und …

mehr lesen

Exklusive Visitenkarte mit
Heißfolien-Veredlung: So geht’s!

🕒  vor 519 Tagen

Wollten Sie immer schon mal eine besondere Visitenkarte mit Heißfolienveredlung oder -prägung produzieren? Wissen aber nicht so recht, wie man das angeht? Das Beispiel zeigt …

mehr lesen

Individuelles Hardcoverbuch,
mit Buchleinen bezogen

🕒  vor 610 Tagen

Die allgegenwärtigen Fotobücher erwecken manchmal den Eindruck, dass Hardcoverbücher immer mit einem vierfarbig gedruckten Umschlag bezogen sind. Das ist, insbesondere in der klassischen Buchherstellung, ganz …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign