RSS

Facebook

Twitter

XING

Partieller Mattlack im Digitaldruck

Das ist sowas von cool! Wir haben einen Mattlack im Programm, der sich wunderbar partiell auftragen lässt. Und zwar im Idealfall nicht auf gedruckte Elemente (hier hat er in erster Linie eine Schutzfunktion) sondern solo, direkt auf nicht bedruckte Flächen. Im Ergebnis sieht man eine sehr dezente, je nach Lichteinfall matte bis leicht reflektierende Fläche, die einfach nur edel ist.

Besonders schön: Dieser Lackeffekt ist einfach in der Herstellung und somit ausgesprochen preisgünstig.

Für alle Neugierigen haben wir einen kleinen Folder produziert, der die Vorgehensweise genau erklärt. In der Download-versiion erhält man nur die technischen Infos. Die gedruckte Version zeigt den Effekt live in der Anwendung. Sowohl Download wie auch den Folder erhalten Sie natürlich kostenlos. Einfach anfordern.

612-Partieller Mattlack-1283--1

 

612-Partieller Mattlack-1286--1

Klick auf’s Bild für eine höhere Auflösung.

Weitere Artikel zum Thema

Digitaler Lack auf Munken Lynx rough:
Haptik & Emotionen auch bei kleinen ...

🕒  vor 91 Tagen

Seit gut 2 Jahren haben wir neben Munken pure fünf weitere tolle Munken Designpapiere im Programm: Dazu gehören Munken Polar und Lynx sowie die jeweiligen …

mehr lesen

Es werde Licht:
Formgestanzter Folder für einen Kongress

🕒  vor 251 Tagen

Ein Fachkongress für Netztechnik. Das klingt nicht gerade nach grenzenloser Kreativität sondern eher nach Präzision und Zuverlässigkeit. Damit die Veranstaltung trotzdem etwas Emotionalität abbekommt, hat …

mehr lesen

Gutes Design ist einfach. Und wirkt.

🕒  vor 503 Tagen

Dienstag früher Vormittag, ein normaler, regnerischer Sommertag. So ganz sind meine grauen Zellen noch nicht warm gelaufen. Ein dampfender Kaffee steht auf meinem Schreibtisch und …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign