RSS

Facebook

Twitter

XING

Visitenkarten, die Emotionen wecken

Und schon wieder ein guter Grund für richtige Visitenkarten, die man anfassen kann ;-). keineagentur.at im schönen Österreich setzt klar auf Haptik und Emotionen. Die schicken Kärtchen aus Mikrowellpappe sind nur einfarbig schwarz bedruckt. Das einprägsame Logo wurde partiell gelasert. So kommt die markante Wellenstruktur der Pappeneinlage perfekt zur Geltung. Jede einzelne Karte ist eine kleine 3-D-Skulptur, die immer ein wenig anders aussieht als die nächste oder vorhergehende.

Damit aber nicht genug. Alle Mitarbeiter bekamen „Titel“, die die Direktheit und Ehrlichkeit der Agentur in der Beratung und Umsetzung betonen. „Kein Süßholzraspler“ oder auch „Kein Mutloser“ sind schöne Beispiele für die ganzheitliche Idee, die hinter diesen Karten steckt.

Chapeau, lieber Richard Wimmer. Großes Kino.

Preisbeispiel: Visitenkarten auf 1,5 mm Mikrowellpappe, 1/1farbig schwarz gedruckt. Partielle Lasergravur einseitig. Digitale Stanzung. Bei 100/300 Exemplaren EUR 194,00/420,00 zzgl. MwSt. und Versand – ab produktionsreifen PDF-Daten.

Angebot anfordern

Weitere Artikel zum Thema

Voll im Trend:
Polaroid – und die passende Hülle dazu

🕒  vor 25 Tagen

Nachdem sich wieder ein Produzent für die Filme der kultigen Sofortbildkamera gefunden hat, tauchen die Bilder insbesondere bei trendigen Events wieder auf. Und damit es …

mehr lesen

So einfach und so wirksam: Print kann es.

🕒  vor 46 Tagen

Diese DIN lang Karte ist nun wahrlich kein Hexenwerk. Aber die Idee hat es in sich! Man nehme: Eine Karte aus gutem Chromokarton, einen Stanzling …

mehr lesen

Schmuckkärtchen aus rustikaler Wellpappe

🕒  vor 95 Tagen

Klein und fein kommen die Schmuckkärtchen für die Armbänder von Captain Jarvis daher. Und wie das bei Start-Ups so ist, wurden nicht zehntausende Schmuckkärtchen gebraucht …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign