RSS

Facebook

Twitter

XING

Der Postkartenreiseführer

So wird aus zwei altbekannten Produkten, der Postkarte und dem Reiseführer, eine neue Idee für ein Printprodukt. Im Rahmen des Funprenuer-Wettbewerbs der Freien Universität Berlin wurde der Postkartenreiseführer zum Sieger gekürt. Was sich zunächst recht harmlos liest, hat es bei näherer Betrachtung faustdick hinter den Ohren. Alle Infos im best-practice-business-blog von Burkhard Schneider. Druckereien, die landauf, landab über schwindende Margen und Kostendruck stöhnen, wären für Produkte dieser Art eigentlich die perfekten „Erfinder”. Wesentliche Teile können im eigenen Haus hergestellt, nicht vorhandene Kompetenzen über Kooperationen beschafft werden. Was dazu notwendig ist, kommt in den meisten Druckereien allerdings nur spärlich vor: Marketingverstand. Ich freue mich über Kommentare und Einwände ;-). Was spricht im übrigen dagegen, solche Ideen auch also personalisierte Produkte auf den Markt zu bringen? Hier geht’s zur website des pocket-sight.

pocket-sight

Weitere Artikel zum Thema

Formgestanzte Displays ohne ...

🕒  vor 235 Tagen

Das unten zu sehende „Lübzer“-Display hat die Höhe einer klassischen Bierflasche und wird zu Deko-Zwecken eingesetzt. Insgesamt vier Leuchttürme hängen ähnlich einer Lichterkette aneinander und …

mehr lesen

Ein dickes Ding: Hessen mobil bricht den ...

🕒  vor 248 Tagen

Für die Verkehrsexperten von Hessen mobil hat Colour Connection ein herausforderndes Buchprojekt auf den Weg gebracht. Die Schwierigkeit bestand darin, weit mehr als 1.000 Seiten …

mehr lesen

Warum sind die Details wichtig?
Auch bei Printprodukten?

🕒  vor 256 Tagen

Gestern habe ich einen Beitrag über eine Designerin gesehen, die für ein großes, schwedisches Möbelhaus eine Couch entwerfen soll, die dann auf der ganzen Welt …

mehr lesen

Keine Kommentare

Copyright © 2018 Colour Connection | Webdesign